Audiospaziergang durch den Zoo Leipzig: Vier Totenkopfaffen sitzen auf einem Ast. Im Hintergrund sind viele Blätter eines tropischen Baumes zu sehen. Eines der Äffchen schaut in die Kamera, der Rest in verschiedene Richtungen. Die Affen haben ein weißes Gesicht, welches an einen Totenkopf erinnert, gelb-orangene Arme und Hände und am Rest des Körpers ein dunkelgrün-graues Fell.

Eine der Stationen im Audiospaziergang war das Gondwanaland, in dem sich die Totenkopfaffeninsel befindet. Foto: Zoo Leipzig.

Den Zoo Leipzig auf den Ohren

Aufgrund des Corona-Virus werden aktuell viele Veranstaltungen abgesagt. Auch Veranstaltungen mit Audiodeskription, die wir organisiert haben, betrifft das. Derzeit stehen alle Veranstaltungen, die bis Mitte April geplant sind, auf der Kippe.

So wie es derzeit aussieht, müssen wir uns eine Weile darauf einstellen, zu Hause zu bleiben. Glücklicherweise arbeiten wir aber mit Audio-Formaten. Deshalb stellen wir unseren Service ein wenig um. Wir versuchen, Ihnen Erlebnisse direkt nach Hause bringen und für ein wenig Abwechslung zu sorgen. Florian Eib nimmt Sie zum Beispiel mit auf einen Audiospaziergang durch den Zoo Leipzig.

Audiospaziergang durch den Zoo Leipzig

Im vergangenen Jahr 2019 fand das Louis-Braille-Festival in Leipzig statt. Während des Louis-Braille-Festivals öffnete der Leipziger Zoo sein Gelände für Festivalteilnehmer. Es wurden besondere Führungen und eine gemeinsam entwickelte Rallye angeboten. Bei der Rallye konnten alle Zoo- und Festivalbesucher bei unterschiedlichen Spielen den Zoo Leipzig erkunden.
 
Audiospaziergang durch den Zoo Leipzig: Ein Gorillamännchen steht auf allen Vieren im Gehege und schaut aufmerksam in die Ferne. Sein Rücken ist silber, seine Statur sehr kräftig. Um ihn herum befinden sich Äste, große Steine und Seile zum Klettern.

Eine weitere Station des Rundgang: Das Pongoland. Hier leben neben den Gorillas auch Schimpansen, Orang-Utans und Bonobos. Foto: Zoo Leipzig

 
Da abzusehen war, dass nicht alle Festivalgäste den Rundgang durch den Leipziger Zoo zeitlich schaffen würden, machte sich unser Reporter Florian Eib für den Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband schon vorher auf den Weg zu einem Audiospaziergang. Florian holte sich dabei Unterstützung von Silke Giersch, der Leiterin des Besucher-Services. Sie erzählt interessante Geschichten rund um Elefant, Tiger und Co.
Teil des Audio-Features sind auch Aufnahmen mit Zoodirektor Prof. Dr. Jörg Junhold. Im Interview beantwortet er Fragen zum Konzert des Leipziger Zoos, verrät sein Lieblingstier und gibt einen Ausblick auf den „Zoo der Zukunft“.
 

Den Audiospaziergang durch den Zoo Leipzig können Sie auf der Website des DBSV nachhören. Die Audio steht als mp3 und im DAISY-Format bereit.

>> Hier geht es zum Audiospaziergang <<

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Hören und bleiben Sie gesund!


Möchten auch Sie Ihre Veranstaltung durch das Angebot von Audiodeskription barrierefreier gestalten? Wir unterstützen Sie gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.