Startseite » Audiodeskription

Audiodeskription

Cover von SICHTBAR – Der Podcast dzb lesen spezial: Das Logo des Podcasts ist in weiß gefärbt. Es prankt auf einer Fläche aus unzähligen leuchtend bunten und leicht transparenten Kreisen. Die Kreise sind in orange, grün, rot, und blau gefärbt. Das Bild wirkt durch die Farben lebendig und frisch. Das Logo hebt sich deutlich von dieser Fläche ab. Um die Wörter „Sichtbar“ und darunter unter einem weißen Strich „Der Podcast“ ist fast zu einem gesamten Kreis ein stilisiertes Mikrofon abgebildet. Unter dem Logo steht in dunkelblauer Schrift „dzb lesen spezial“, Grafik: Tomke Koop. Bildrechte: HörMal Audiodeskription 2020.

SICHTBAR-Podcast: dzb lesen spezial

SICHTBAR-Podcast: dzb lesen spezial

Cover von SICHTBAR – Der Podcast dzb lesen spezial: Das Logo des Podcasts ist in weiß gefärbt. Es prankt auf einer Fläche aus unzähligen leuchtend bunten und leicht transparenten Kreisen. Die Kreise sind in orange, grün, rot, und blau gefärbt. Das Bild wirkt durch die Farben lebendig und frisch. Das Logo hebt sich deutlich von dieser Fläche ab. Um die Wörter „Sichtbar“ und darunter unter einem weißen Strich „Der Podcast“ ist fast zu einem gesamten Kreis ein stilisiertes Mikrofon abgebildet. Unter dem Logo steht in dunkelblauer Schrift „dzb lesen spezial“, Grafik: Tomke Koop. Bildrechte: HörMal Audiodeskription 2020.

Im August 2020 haben wir unseren Podcast „SICHTBAR“ ins Leben gerufen. Unser Ziel war es, die vielen interessanten Gespräche, die wir führen dürfen auch öffentlich zu machen. Wir befassen uns in unserer Arbeit mit den Themen Barrierefreiheit, Teilhabe und Inklusion. Dabei treffen wir regelmäßig Engagierte, Vordenker und natürlich auch viele Menschen mit Handicaps persönlich. Der Podcast wird gemeinsam mit unserem Partner, dem Deutschen Zentrum für barrierefreies Lesen herausgegeben.

Podcast-Folgen rund um das dzb lesen

Auf dieser Seite findet ihr unsere bisher erschienenen Podcast-Folgen unter dem Motto „dzb lesen spezial“. In diesen Folgen dreht sich alles um unseren Partner dzb lesen. Diese Podcast-Folgen sollen einen kleinen Einblick hinter die Kulissen und in die Arbeit des dzb lesen geben.



Hört den Podcast auf eurem iPhone: https://apple.co/37mvqcO … oder bei Spotify: https://spoti.fi/3o85TL9
Wie funktioniert Audiodeskription: Matthias Döpke und Tomke Koop sitzen auf roten Sitzen sich zugewandt im Zuschauerrang des Schauspiel Leipzig. Matthias Döpke spricht in ein Mikrofon, das Tomke Koop in seine Richtung hält. Foto: Florian Eib.

SICHTBAR-Podcast: Wie funktioniert Audiodeskription?

Wie funktioniert Audiodeskription?

Wir von HörMal Audiodeskription begleiten schon seit einigen Jahren Live-Events mit Hörbeschreibungen für Menschen mit einer Seheinschränkung. In Gesprächen mit unseren Partnern und Interessenten haben wir vor allem eines festgestellt: Viele Menschen kennen den Service Audiodeskription noch nicht. Wir sind davon überzeugt, dass Audiodeskription einer Vielzahl von Menschen ein besseres Erlebnis von Veranstaltungen und Filmen ermöglichen kann. 

In dieser Folge von SICHTBAR – Der Podcast erklären wir deshalb, wie Audiodeskription funktioniert, für wen sie einen Mehrwert bieten kann und was unser Verständnis von Audiodeskription ist. 

Und um nicht nur theoretisch zu bleiben, nehmen wir unsere Hörerinnen und Hörer mit auf einen Abend im Schauspiel Leipzig. Dort zeigen wir am lebenden Beispiel, wie ein Abend mit mit dem inklusive Service Audiodeskription ablaufen kann und welche weiteren Hilfsmittel mitgedacht werden müssen. 

Transkript zur Folge: Wie funktioniert Audiodeskription (PDF)


Wie funktioniert Audiodeskription: Matthias Döpke und Tomke Koop sitzen auf roten Sitzen sich zugewandt im Zuschauerrang des Schauspiel Leipzig. Matthias Döpke spricht in ein Mikrofon, das Tomke Koop in seine Richtung hält. Foto: Florian Eib.

Tomke Koop von HörMal Audiodeskription hat mit Matthias Döpke, Dramaturg und Verantwortlicher für die Audiodeskription am Schauspiel Leipzig, gesprochen und die blinden und sehbehinderten Gäste im Schauspiel einen Abend begleitet. Foto: Florian Eib.

 

Für wen ist Audiodeskription hilfreich?

Bei einer Audiodeskription (auch Hörbeschreibung genannt) handelt es sich um eine Art zusätzliches Hörerlebnis. Geschulte Reporter beschreiben und erklären alles, was für Menschen, die nicht oder nur eingeschränkt sehen können, nicht zugänglich ist. Beispielsweise die Parade des Torhüters, wo genau sich der Ball auf dem Spielfeld befindet oder wie das Bühnenbild bei einem Schauspielstück gestaltet ist.

Es gibt verschiedene Formen von Hörbeschreibungen. Wir erklären in dieser Folge, wie und wo diese umgesetzt werden können. Zum Beispiel im Fernsehen, als vorgeschriebenen Skript im Theater oder komplett live und spontan auf Live-Events in einer Arena. 

Eine Gemeinsamkeit aller Formen von Audiodeskription: Sie eignen sich nicht nur für die Gruppe der blinden und sehbehinderten Menschen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass auch alle anderen Menschen, die etwas visuell nicht gut wahrnehmen können, davon profitieren. Zum Beispiel ältere Menschen, Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Einschränkung. Auch Menschen mit einer Lernbehinderung können die zusätzlichen Erklärungen eine Hilfe sein. Die Beschreibungen werden vor Ort über Kopfhörer empfangen.

„Wir wollen Menschen in Gesellschaft bringen“

Unsere Expertise von HörMal liegt in der Live-Audiodeskription auf Veranstaltungen. Wir sehen in Veranstaltungen vor allem eines: Einen Begegnungsraum, in dem wir über die Leidenschaft zu einer Handballmannschaft, einer Musikgruppe oder einem Theaterstück und auch vielem mehr ins Gespräch kommen können. Es treffen sich Gleichgesinnte, die die Liebe zur Musik, zu einem Sportverein oder zur Kultur teilen. Ob jung, alt, klein, groß – es trifft sich ein Querschnitt unserer Gesellschaft. 

Und hier sehen wir optimale Bedingungen, um Barrieren – auch in den Köpfen – abzubauen und Menschen in Gesellschaft zu bringen. Denn hier treffen bestenfalls auch Menschen mit und ohne Behinderung aufeinander, kommen ins Gespräch und werden sichtbar.

Wie funktioniert Audiodeskription: Tomke Koop bei einer Stückeinführung im Schauspiel Leipzig. Sie steht mit blinden und sehbehinderten Gästen im Schauspiel Leipzig im Kreis. In der Hand hält sie ein blaues Stück Stoff während sie zu den Gästen spricht.
Bei einer Veranstaltung mit Audiodeskription können unsere Gäste oft auch haptische Modelle, zum Beispiel eines Spielfeldes, eines Balles oder einer Bühne ertasten. Im Schauspiel Leipzig können bei der Stückeinführung oft Stoffproben der Kostüme ertastet werden. Foto: Florian Eib

„Audiodeskription ist nur die Kür“

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das Angebot von Hörbeschreibungen zwar gut gedacht ist, aber weit mehr als die bloße Beschreibung beinhalten sollte. Warum? Die Entscheidung zu einer Veranstaltung zu gehen, beginnt nicht erst im Stadion. Vor, während und nach der Veranstaltung gibt es viele Barrieren, die wir in unserer Arbeit versuchen abzubauen. 

Deshalb haben wir im laufe der Jahre ein erweitertes Verständnis von Audiodeskription entwickelt, zu der auch die Betrachtung dieser Punkte gehört: Ticketerwerb, barrierefreie Bewerbung der Angebote mit Audiodeskription, Hilfestellungen bei An- und Abfahrt, Begleitservices und auch eine auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung abgestimmte Sitzplatzverteilung. Hierzu beraten wir Veranstalter natürlich gerne! 

Wer sich für Veranstaltungsangebote mit Audiodeskription interessiert, kann sich in unseren Newsletter eintragen. Hier tragen wir die neusten Angebote zusammen und informieren ungefähr einmal monatlich per E-Mail. 


Wir sprechen in unserem Podcast „SICHTBAR“ mit Menschen über Inklusion und Barrierefreiheit. Wir porträtieren Menschen mit Behinderung, weil wir mehr über ihr Leben, die Schwierigkeiten, aber vor allem auch die Möglichkeiten wissen möchten. Dabei sind wir jederzeit auch offen für Feedback zu neuen Interview-Gästen. Schreibt uns euer Feedback und Vorschläge gerne per Mail an sichtbar@hoermal-audio.org. SICHTBAR – Der Podcast wird von HörMal Audiodeskription in Kooperation mit dzb lesen herausgegeben.

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt reißen jubelnd den großen Pokal des Pixum Super Cup in die Höhe, Foto: Sascha Klahn.

Handball: Pixum Super Cup 2021 mit Audiodeskription

Der Pixum Super Cup gehört bereits seit 1994 fest zum Programm der LIQUI MOLY HBL. Auch in diesem Jahr findet das Event wieder im PSD BANK DOME Düsseldorf statt. Handball-Fans können sich auf viele der besten Handballer der Welt freuen. Als inklusiven Service bietet der Veranstalter in Zusammenarbeit mit HörMal Audiodeskription Live-Audiodeskription für Menschen mit einer Seheinschränkung an.


Pixum Super Cup – Der erste Titel der Saison

Der Pixum Super Cup eröffnet traditionell die Handball-Bundesliga-Saison. Im Duell des Deutschen Meisters gegen den Pokalsieger kam es in den vergangenen zwei Jahren zum Aufeinandertreffen der Handball-Schwergewichte THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt. Rekordsieger des Super Cups ist übrigens unangefochten der THW Kiel mit zehn Titeln. Auch in diesem Jahr ist der THW Kiel wieder mit dabei und spielt gegen den TBV Lemgo Lippe um den ersten Titel der nächsten Saison.

Ticketbestellung – Endlich wieder live dabei sein

Unsere Audiodeskription wird in diesem Jahr endlich wieder vor Ort stattfinden. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste. Einen Erfahrungsbericht aus dem Jahr 2019 findet ihr hier. Ab jetzt nehmen wir Anmeldungen für Tickets entgegen. Schreibt uns eine Mail an veranstaltungen@hoermal-audio.org bitte mit folgenden Angaben: Vorname, Nachname, Straße, PLZ, Stadt, Geburtstag, Geschlecht, Telefonnummer und Anzahl der gewünschten Tickets. Ein Ticket (inklusive Begleitperson) kostet 11 Euro. Wir übernehmen dann die Bestellung der entsprechenden Tickets in einem Online-Portal. Kontaktiert uns bei Rückfragen gerne auch per Telefon unter 0341-33208860. Wir freuen uns auf euch!

Bitte beachtet die aktuell gültigen Hygiene-Regeln:

Lichtbildausweis- und Nachweiskontrolle (1 Nachweis erforderlich) am Einlass über den 3G-Status (digital oder schriftlich)
– Offizieller Impfnachweis über vollständigen Impfschutz
– Offizieller Genesenen-Nachweis (mind. 28 Tage, max. 6 Monate)
– Offizieller, negativer Corona-Schnelltestnachweis (kein Selbsttest), max. 48h bei Eintritt in die Arena
– Schulpflichtige Kinder (gegen Vorlage eines Schulausweises) und Kinder, die das Schulalter noch nicht erreicht haben, gelten ohne Corona-Testnachweis als GETESTET

Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes bis zur Einnahme auf dem Sitzplatz (Ausnahme: Kinder bis 13 Jahre auch Alltagsmaske, Kinder bis zum Schulalter ohne Maske). Auf dem Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden

Durch den Check-In bestätigen Sie tagesaktuell, dass Sie
1.) keine Symptome (gemäß Angaben RKI) für eine COVID19 Infektion haben
2.) in den vergangenen 14 Tagen nicht positiv auf COVID19 getestet wurden und Sie keinen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten
3.) bei Rückreise aus einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet der Nachweis- und (ggf.) Quarantänepflicht der Corona-Einreiseregeln gemäß Auswärtiges Amt, BMG und BMI nachgegangen sind
4.) die Hygieneregeln gelesen haben und diese befolgen werden.

Ein Veranstaltungsfoto für das Leichtathletik-Meeting ANHALT 2021. Im offenen Paul-Greifzu-Stadion sind auf einer Laufbahn Hürden aufgebaut. Einige Hürdensprinterinnen laufen sich gerade warm. Sie laufen vor einer kleinen Tribüne mit regelmäßig besetzten Sitzplätzen entlang. Links im Bild wartet ein Stabhochspringer mit gesenktem Stab auf seine Startfreigabe, Foto: Tomke Koop.

Leichtathletik-Meeting ANHALT 2021

Mit dem Leichtathletik-Meeting ANHALT 2021 startet bereits die 23. Auflage dieser Veranstaltung, die auf eine lange Tradition zurückblickt. Jährlich messen sich internationale Stars der Leichtathletik und solche, die ihre besten Leistungen noch vor sich haben. Organisiert wird das Leichtathletik-Meeting ANHALT 2021 vom Anhalt-Sport e. V. Im vergangenen Jahr konnten wir erstmals bei dieser Veranstaltung eine Live-Audiodeskription für sehbehinderte und blinde Leichtathletik-Fans anbieten.

Derzeit rechnen wir damit, dass es auch dieses Jahr wieder Zuschauer möglich sein werden. Wir hoffen darauf, zu diesem Event unsere erste Veranstaltung mit Gästen seit einem Dreiviertel Jahr zu erleben. Im vergangenen Jahr konnten wir insgesamt 15 Hörplätze für Gäste mit Sehbehinderung und ihre Begleitpersonen reservieren. Und damit mit etwa tausend weiteren Fans bei dieser kultigen Open-Air-Veranstaltung dabei sein. 

Ticketanfragen nehmen wir ab jetzt per Mail an: veranstaltungen@hoermal-audio.org oder unter 0341-33208860 an (Ansprechpartner Florian Eib). Der Ticketpreis liegt bei 15 Euro. Menschen mit ausgewiesener Sehbehinderung haben eine Begleitperson frei. Wir freuen uns über jede Rückmeldung!

Shuttle-Bus aus Leipzig

Am Veranstaltungstag bieten wir zusätzlich zu einem gemeinsamen Treffpunkt vor dem Stadion einen Bus-Shuttle aus Leipzig an. Damit haben wir im vergangenen Jahr gute Erfahrungen gesammelt. Die Abfahrtzeiten werden wir bei Interesse persönlich mitteilen. Wir fahren am Nachmittag nach Dessau und am Abend wieder zurück. Die Fahrtzeit beträgt jeweils etwa eine Stunde. Außerdem gibt es vor Ort einen Begleitservice. Wenn Sie möchten, führen wir Sie also auch beim Leichtathletik-Meeting ANHALT 2021 zu Ihren Sitzplätzen. Die für die Hörbeschreibung nötige Audio-Technik bekommen Sie von uns. Eigene Kopfhörer können mitgebracht werden. Melden Sie sich bei Interesse oder jeglichen Fragen zum Service Audiodeskription bitte direkt unter unseren Kontaktadressen. Wir freuen uns auf Sie!

Zum Sportlichen: Internationales Meeting in Dessau

Zum Leichtathletik Meeting in der Bauhausstadt waren im vergangen Jahr etwa 1000 Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen. Wie jedes Jahr reisten über 100 Athletinnen und Athleten aus aller Welt nach Dessau. Denn das Meeting gehört längst du einem der begehrtesten Open-Air-Events im Leichtathletik-Kalender. Malaika Mihambo und Johannes Vetter bestimmten die Schlagzeilen beim 22. Internationalen Leichtathletik-Meeting. Malaika Mihambo gelang am 8. September die Weltjahresbestleistung über 7.03 Meter. Johannes Vetter gewann den Speerwettbewerb. Zwei Tage nachdem er mit einer Fabel-Weite von 97,76 Metern nah am Weltrekord gekratzt hatte. In diesem Jahr hat unter anderem Stabhochsprung-Ass Piotr Lisek schon seine Teilnahme bestätigt. So wie die auch wieder erwartete Mihambo ist der Pole einer von vielen Athletinnen und Athleten, die wie später im Jahr bei den Olympischen Spielen zu sehen sein könnten.

Folgende Disziplinen sind Stand jetzt geplant:
Männer: 100m, 400m, 800m, 400m Hürden, 2.000m Hindernis, Stabhochsprung, Speerwurf
Frauen: 100m, 400m, 800m, 100m Hürden, Weitsprung, Hochsprung

Ein Teamfoto der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Die Spieler und Verantwortlichen stehen in drei Reihen hintereinander und nach oben versetzt. Sie tragen dunkle Trikots, die Feldspieler grau und die Verantwortlichen schwarz jeweils mit grünem Aufdruck. Die drei Torhüter stehen in der ersten Reihe vorn und tragen gelbe Trikots. Sie halten grüne Handbälle in den Händen. Foto: Sascha Klahn/DHB, kurz vor der Olympia-Qualifikation mit Audiodeskription.

Handball Olympia-Qualifikation mit Audiodeskription

Handball Olympia-Qualifikation mit Audiodeskription

Zur Live-Audiodeskription:

Freitag, 12. März ab 15 Uhr
Deutschland gegen Schweden

Samstag, 13. März ab 15.20 Uhr
Deutschland gegen Slowenien

Sonntag, 14. März ab 15.30 Uhr
Algerien gegen Deutschland

Ein Teamfoto der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Die Spieler und Verantwortlichen stehen in drei Reihen hintereinander und nach oben versetzt. Sie tragen dunkle Trikots, die Feldspieler grau und die Verantwortlichen schwarz jeweils mit grünem Aufdruck. Die drei Torhüter stehen in der ersten Reihe vorn und tragen gelbe Trikots. Sie halten grüne Handbälle in den Händen. Foto: Sascha Klahn/DHB, kurz vor der Olympia-Qualifikation mit Audiodeskription.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft steht vor einer schweren Aufgabe. In den Qualifikationsspielen zu Olympia 2021 trifft das Team um Trainer Alfred Gislason auf Schweden, Slowenien und Algerien, Foto: Sascha Klahn/DHB.

Barrierefreies Angebot Audiodeskription

Wir bedanken uns beim Deutschen Handballbund, der Internationalen Handballföderation und der Sportvermarktungsagentur SPORTFIVE für die Möglichkeit, dieses Event mit einem barrierefreien Audio-Stream begleiten zu können. Wir werden alle Spiele der Deutschen Nationalmannschaft auf unserer Website übertragen. Dieses Angebot richtet sich vor allem an sehbehinderte und blinde Menschen. 

Im Vorfeld der Veranstaltung war es uns wichtig, uns für dieses barrierefreie Audio-Angebot stark zu machen. Das hat insgesamt drei Gründe: Es gab an uns explizite Anfragen von blinden Handballfans, die gerne persönlich vor Ort die Spiele erlebt hätten. Leider ist dies aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen ohnehin nicht möglich. Zweitens glauben wir, dass Sportevents mit nationalem Interesse zwingend barrierefrei gestaltet werden sollten. Wir kennen etliche blinde Handballfans, die ohne diesen Stream keinen Zugang zu den Spielen des Mini-Turniers hätten. Denn – drittens – es wird kein Alternativ-Angebot von ARD und ZDF geben. Beide Sender übertragen zwar die deutschen Spiele live im Free-TV, allerdings ohne Audiodeskription. Aus diesen Gründen freuen wir uns, dass wir mit der Unterstützung der genannten Partner die Olympia-Qualifikation dennoch mit Audiodeskription erlebbar machen können. 

Wir verfolgen hiermit keine kommerziellen Zwecke, sondern sind für diesen Service eigenständig und ehrenamtlich verantwortlich. Wir möchten alle sehbehinderten und blinden Handballfans oder Sportbegeisterten einladen, mit unseren Reportern Florian Eib, Peter Lomb und Christoph Häußermann mitzufiebern.

Vorbild Handball-Bundesliga

Seit 2015 sind unsere Reporter für den Handballbundesligisten SC DHfK Leipzig im Einsatz. Wir als HörMal Audiodeskription unterstützen seitdem bei jedem Heimspiel sehbehinderte und blinde Fans in der Halle. Dabei bieten wir einen Begleitservice sowie barrierefreies Ticketing an und sind für den inklusiven Service Audiodeskription verantwortlich. Über die Jahre hat sich im Handballsport eine immer größer werdende blinde Fangemeinschaft gebildet. In Zusammenarbeit mit der LIQUI-MOLY HBL statten wir seit drei Jahren den Supercup, das Pokal-Final4 und das Allstar-Game mit unserem barrierefreien Service aus. 

Ein Sporfoto zeigt Leipzigs Spielmacher Philipp Weber im Trikot der Deutschen Nationalmannschaft. Der hält einen grünen Handball in den Händen und blickt konzentriert und mit leicht geneigtem Kopf nach rechts. Im Vordergrund ist verschwommen ein Gegenspieler abgebildet, der mit ausgestrecktem Arm auf Philipp Weber zuläuft, Foto: Sascha Klahn/DHB.

Ein besonderes Highlight für alle Leipziger Handballfans. SC DHfK-Spielmacher Philipp Weber wird auch in der Olympia-Qualifikation eine wichtige Rolle als Spielgestalter zukommen, Foto: Sascha Klahn/DHB.

Blick zum Sportlichen: Zielstellung Olympische Spiele

Die Deutsche Handball-Nationalmannschaft hat sich nach der durchwachsenen Weltmeisterschaft im Januar neue Ziele gesteckt. Nun möchte man den olympischen Gipfel erobern und bei den Spielen in Tokio im August um die Medaillen mitspielen. Da passt es ganz gut, dass die Qualifikationsspiele für dieses Turnier im eigenen Land ausgetragen werden dürfen. Ab Freitag startet ein dreitägiger Spiel-Marathon an dessen Ende man das Olympia-Ticket sicher haben möchte. Dabei ist klar, dass die Gegner kein Selbstläufer sind. Mit Vize-Weltmeister Schweden wartet bereits am Freitag der vermeintlich stärkste Kontrahent. Es folgen am Samstag Slowenien und Sonntag Algerien.

Deutschland muss in seiner Vierergruppe mindestens Zweiter werden. Trainer Alfred Gislason ist deshalb froh, dass er auf der „Mission Tokio“ wieder auf fast alle Stammspieler zurückgreifen kann. Bis auf den Berliner Paul Drux, der wegen einer Knieverletzung passen muss, sind alle an Bord. Auf die THW-Kiel-Asse Hendrik Pekeler, Patrick Wienczek und Steffen Weinhold können wir uns ebenso freuen wie auf Kreativspieler Fabian Wiede. Sie alle hatten ihre WM-Teilnahme wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Für Wiede wird es nun sogar ein Heimspiel werden. Denn es wird in der Berliner Max-Schmeling-Halle gespielt. So vermeidet die Deutsche Mannschaft Reisestress. Allerdings ist es kein wirklicher Heimvorteil, denn Fans sind wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen nicht zugelassen. So müssen die Handballfans zu Hause die Daumen drücken.

Audio-Adventskalender 2020: Das Banner von SICHTBAR – Der Podcast ist ein Rechteck. In der Mitte des Rechtecks befindet sich vor einem roten Hintergrund ein weißes, kreisförmiges Mikrofon. Im Mikrofon befindet sich der Schriftzug "SICHTBAR DER PODCAST" in weißer Farbe. Über dem Kopf des geschwungenen Mikrofons im Logo hängt eine Weihnachtsmütze und unter dem Schriftzug „SICHTBAR Der Podcast“ ist ein grüner Tannenzweig.

SICHTBAR-Podcast: Unser Audio-Adventskalender 2020

SICHTBAR Audio-Adventskalender 2020

Das Banner von SICHTBAR – Der Podcast ist mit runter Untergrundfarbe gestaltet. In der Mitte befindet sich das Logo von SICHTBAR in weißer Farbe. Über dem Kopf des geschwungenen Mikrofons im Logo hängt eine Weihnachtsmütze und unter dem Schrift „SICHTBAR Der Podcast“ ist ein grüner Tannenzweig.

Im August haben wir unseren Podcast „SICHTBAR“ ins Leben gerufen. Unser Ziel war es, die vielen interessanten Gespräche, die wir führen dürfen auch öffentlich zu machen. Wir befassen uns in unserer Arbeit mit den Themen Barrierefreiheit, Teilhabe und Inklusion. Dabei treffen wir regelmäßig Engagierte, Vordenker und natürlich auch viele Menschen mit Handicaps persönlich. Mit diesem kleinen Adventskalender möchten wir uns bei allen Hörerinnen und Hörern und bei allen, die uns unterstützt haben, bedanken. 

Wir haben da mal etwas vorbereitet ...

Wir möchten in unserem Podcast Antworten haben. Aber keine Antwort ohne Frage! In unserem Audio-Adventskalender haben wir 24 Fragen (und Antworten) gesammelt, die uns das Jahr über erreicht haben. Manches wollten wir auch einfach selbst schon immer wissen. Wir wünschen allen viel Spaß beim Hören und eine besinnliche Weihnachtszeit!

Transkript zu: Eine Packung gute Laune! (PDF)


Transkript zu: Wie funktioniert ein Mobilitätstraining? (PDF)


Transkript zu: Wie binden sich Menschen mit einem Arm die Schuhe? (PDF)


Transkript zu: Gibt es blinde Schiedsrichter? (PDF)


Transkript zu: Wonach suchen Blinde ihren Partner aus? (PDF)


Transkript zu: Gibt es inklusive Stadtführungen? (PDF)


Transkript zu: Lifehacks: Blind Obst und Gemüse unterscheiden (PDF)


Transkript zu: Welche Farbvorstellung hat ein Geburtsblinder? (PDF)


Transkript zu: Warum ist „Justitia“ blind? (PDF)


Transkript zu: Müssen Blinde eine Blindenschule besuchen? (PDF)


Transkript zu: Können blinde Menschen Fahrrad fahren? (PDF)


Transkript zu: Wie funktioniert „Leichte Sprache“? (PDF)


Transkript zu: Warum rufen Blindenfußballer „Voy“? (PDF)


Transkript zu: Wie funktionieren Leitlinien? (PDF)


Transkript zu: Gibt es Datingplattformen für Blinde (PDF)


Transkript zu: Wer hat Gebärdensprache erfunden? (PDF)


Transkript zu: Was versteht man unter barrierefreiem Lesen? (PDF)


Transkript zu: Sind Blindschleichen wirklich blind? (PDF)


Transkript zu: Können Blinde eine Kerze anzünden? (PDF)


Transkript zu: Wie kann man mit Taubblinden kommunizieren? (PDF)


Transkript zu: Wie wählen Blinde? (PDF)


Transkript zu: Was zeichnet eine barrierefreie Website aus? (PDF)


Transkript zu: Können Rollstuhlfahrer Auto fahren? (PDF)


Transkript zu: Wie funktioniert die Blindenschrift? (PDF)


Hört den Podcast auf eurem iPhone: https://apple.co/37mvqcO

… oder bei Spotify: https://spoti.fi/3o85TL9

Handballfans in der Leipziger Arena. Sie tragen grüne Fanshirts und halten Schals in die Luft. Alle tragen Masken. Handball live mit Audiodeskription in Leipzig, Foto: Karsten Mann.

Handball-Bundesliga: SC DHfK Leipzig gegen TUSEM Essen

Handball mit Audiodeskription: Wir freuen uns auf ein Heimspiel gegen TUSEM Essen. Der Aufsteiger gastiert seit langem Mal wieder in Leipzig. Besucht mit uns dieses stimmungsvolle Abendspiel gemeinsam mit knapp 2000 weiteren Gästen. Wir treffen uns vor der Quarterback-Immobilien-Arena in Leipzig. Die Anfahrt ist mit den Straßenbahnlinien 3, 7 und 15 bis zur Haltestelle „Arena“ bequem möglich. Von dort sind es nur noch ein paar Meter bis zum Treffpunkt. Wir freuen uns auf euch! Anmeldungen per Mail an: veranstaltungen@hoermal-audio.org oder per Telefon unter 0341-33208860. Der Preis beträgt für dieses Heimspiel 10 Euro. Eine Begleitperson ist für Gäste mit ausgewiesener Sehbehinderung frei.


Wir sind sehr stolz darauf, dass wir seit 2017 alle Heimspiele des Handballvereins SC DHfK Leipzig mit einer Live-Audiodeskription für sehbehinderte und blinde Menschen ausstatten können. Dabei helfen wir auch beim Bestellen der Tickets. Wir betreten mit Ihnen gemeinsam die Halle und zeigen Ihnen die Plätze. Und wir beschreiben für Sie das Spiel auditiv, sodass Sie nichts verpassen. Unsere Beschreibung hören Sie über einen Audioempfänger, den Sie kostenlos ausgeliehen bekommen. Eigene Kopfhörer können mitgebracht werden.

Handball ist eine sehr dynamische und schnelle Sportart. Das eine ist es, diesen Sport vorm Fernseher zu Hause zu verfolgen. Etwas ganz anderes ist es, live dabei zu sein. Die Handball-Bundesliga nennt sich nicht nur „die stärkste Liga der Welt“, sie ist es auch. Ein Beispiel? Zehn von 18 Weltmeistern 2019 aus der Dänischen Nationalmannschaft spielten für einen Club in der Deutschen Bundesliga.

Audiodeskription kann auch für Menschen mit voller Sehkraft eine Unterstützung sein. Wir stellen unseren Service auch Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne an. Uns ist es wichtig, dass alle ein tolles Live-Spiel erleben.

Veranstaltungsfoto: Karsten Mann.

Handball mit Audiodeskription: Joel Birlehm – Handball-Torhüter – mit gelbem Trikot und langer schwarzer Hose. Verschwommen im Hintergrund sind zahlreiche Handballfans. Joel hat die Fäuste vor dem Körper geballt und den Mund von einem Jubelschrei weit geöffnet, Foto: Rainer Justen.

Handball-Bundesliga: SC DHfK Leipzig gegen Frisch Auf Göppingen

Handball mit Audiodeskription: Wir freuen uns auf ein Heimspiel gegen Frisch Auf Göppingen. Besucht mit uns ein stimmungsvolles Abendspiel gemeinsam mit knapp 2000 weiteren Gästen. Wir treffen uns vor der Quarterback-Immobilien-Arena in Leipzig. Die Anfahrt ist mit den Straßenbahnlinien 3, 7 und 15 bis zur Haltestelle „Arena“ bequem möglich. Von dort sind es nur noch ein paar Meter bis zum Treffpunkt. Wir freuen uns auf euch! Anmeldungen per Mail an: veranstaltungen@hoermal-audio.org oder per Telefon unter 0341-33208860. Der Preis beträgt für dieses Heimspiel 10 Euro. Eine Begleitperson ist für Gäste mit ausgewiesener Sehbehinderung frei.


Wir sind sehr stolz darauf, dass wir seit 2017 alle Heimspiele des Handballvereins SC DHfK Leipzig mit einer Live-Audiodeskription für sehbehinderte und blinde Menschen ausstatten können. Dabei helfen wir auch beim Bestellen der Tickets. Wir betreten mit Ihnen gemeinsam die Halle und zeigen Ihnen die Plätze. Und wir beschreiben für Sie das Spiel auditiv, sodass Sie nichts verpassen. Unsere Beschreibung hören Sie über einen Audioempfänger, den Sie kostenlos ausgeliehen bekommen. Eigene Kopfhörer können mitgebracht werden.

Handball ist eine sehr dynamische und schnelle Sportart. Das eine ist es, diesen Sport vorm Fernseher zu Hause zu verfolgen. Etwas ganz anderes ist es, live dabei zu sein. Die Handball-Bundesliga nennt sich nicht nur „die stärkste Liga der Welt“, sie ist es auch. Ein Beispiel? Zehn von 18 Weltmeistern 2019 aus der Dänischen Nationalmannschaft spielten für einen Club in der Deutschen Bundesliga.

Audiodeskription kann auch für Menschen mit voller Sehkraft eine Unterstützung sein. Wir stellen unseren Service auch Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne an. Uns ist es wichtig, dass alle ein tolles Live-Spiel erleben.

Veranstaltungsfoto: Karsten Mann.

Audiodeskription beim Handball: Ein Foto zeigt Handballspieler im Zweikampf. Ein Spieler im grün.weißen Trikot befindet sich im Sprung und hat den rechten Arm mit dem Ball in der Hand weit hochgehoben. Ein gegnerischer Spieler im blauen Trikot umklammert ihn und reißt an seinem Trikot, Foto: Karsten Mann.

Audiodeskription beim Handball: Start in die nächste Saison

Audiodeskription beim Handball: Ein Foto zeigt Handballspieler im Zweikampf. Ein Spieler im grün.weißen Trikot befindet sich im Sprung und hat den rechten Arm mit dem Ball in der Hand weit hochgehoben. Ein gegnerischer Spieler im blauen Trikot umklammert ihn und reißt an seinem Trikot, Foto: Karsten Mann.

Das Hygiene-Konzept in der Arena Leipzig erlaubt mittlerweile über 2000 Zuschauer, Foto: Karsten Mann.

Beginn einer neuen Spielzeit

Am 01. Oktober beginnt die neue Handball-Saison. Endlich – möchte man sagen – hat die längste Zwangspause der jüngeren Handball-Geschichte ein Ende. Aufatmen ist angesagt. Nicht nur bei den Mannschaften, sondern auch bei uns, unseren Reportern für Audiodeskription und bei vielen unserer Gäste, die sich freuen, endlich wieder live dabei zu sein. Etwas Gutes hatte die lange Pause allerdings auch. Wir hatten Gelegenheit, mal wieder im Archiv zu kramen und die Geschichte der Audiodeskription beim Handball in Leipzig herauszuholen. Es ist eine kleine Pionier-Geschichte und auch der Beginn einer Handball-Liebe für viele sehbehinderte und blinde Sportfans. Denn mit Hilfe von Audiodeskription (Hör-Beschreibung) konnten auch sie endlich dem Spielgeschehen in der Halle folgen.

Start im April 2015

Einige unserer Reporter haben schon immer gerne Aufnahmen ihrer Reportagen gemacht. Nicht (oder nicht nur) um sie im Nachhinein Freunden und Eltern präsentieren zu können. Sondern vor allem, um nachzuhören, ob die Bildbeschreibungen detailliert genug, in der Reihenfolge sinnvoll waren und das Spielgeschehen gut übermittelten. Die erste Aufnahme kann auf den 09. April 2015 datiert werden. Damals beschrieben Florian Eib und Axel Ackermann das Derby SC DHfK Leipzig gegen EHV Aue. Axel Ackermann hatte die so genannte „Blindenreportage“ schon beim benachbarten Fußballverein RB Leipzig vorangebracht. Auch hier war Florian Eib von Beginn an mit dabei. Wie es dazu kam, dass beide für dieses Spiel von Fußball- zu Handball-Reportern wurden und wie es dann weiterging, daran erinnert sich Karsten Günther – Geschäftsführer des SC DHfK Handball im Gespräch mit Jeremias Diel.

Anpacken und Zugang schaffen

Jeremias Diel ist Sportwissenschaftler und auch selbst Reporter für Audiodeskription. Er schreibt gerade seine Bachelorarbeit zum Thema „Blindenreportage bei RB Leipzig“. In seiner Arbeit hat er sich auch mit dem Zugang zu Sportveranstaltungen für Menschen mit Behinderung befasst. Und auch hierzu mit Karsten Günther gesprochen:

Karsten Günther in Jacket, mit weißem Hemd und grüner Krawatte. Er schaut konzentriert. Im Hintergrund sitzen zahlreiche Fans mit grün-weißen Trikots und Klatschpappen, Foto: Karsten Mann
Ein Freund von klaren Worten: Karsten Günther ist der Architekt des Leipziger Handballvereins SC DHfK Leipzig in seiner heutigen Form, Foto: Karsten Mann.

Im Austausch besser werden

Projektarbeiten wie die Benannte von Jeremias sind für unsere Arbeit im Bereich Barrierefreiheit und Inklusion ein wichtiger Baustein. Nur über Gespräche mit Betroffenen, Beteiligten und Verantwortlichen können wir uns hier Stück für Stück verbessern. Wir von HörMal Audiodeskription unterstützen deshalb sehr gerne diese Forschung und hoffen auch auf Eure Unterstützung. Wir bitten alle, die schon Gäste bei der Audiodeskription von RB Leipzig waren, am aktuellen Fragebogen von Jeremias teilzunehmen. Noch bis zum 30.09. ist die Umfrage online und mit wenigen Klicks gut bedienbar. Danke!

Und nur einen Tag später können unsere Reporter dann endlich wieder Gäste bei der Handball-Audiodeskription für den SC DHfK Leipzig begrüßen. Etwas mehr als fünf Jahre nachdem es zum ersten Mal eine Hör-Beschreibung für sehbehinderte und blinde Handballfans in Leipzig gab. Leider wird es für die kommenden Heimspiele vorerst nur eine begrenzte Anzahl an Tickets geben. Also meldet euch bei Interesse möglichst schnell per Mail an: veranstaltungen@hoermal-audio.org. Wir freuen uns auf euch!

Chemnitzer Pferdenacht mit Audiodeskription: In einer Reitarena steht ein Mann mit Perücke und barockem Anzug auf einem trabenden Pferd. Gestikulierend hat er seine Hände zur Seite gehoben. Im Hintergrund füllen Zuschauer die Sitzplätze, Fotoquelle: www.großer-preis-sachsen.de.

Pferdesport mit Audiodeskription: Chemnitzer Pferdenacht 2021

Dieses Event ist Teil der Veranstaltungsreihe „Großer Preis von Sachsen“, einer Pferdesport-Veranstaltung, die in der Messe Chemnitz stattfindet. Die Veranstaltung war ursprünglich für den 07. November geplant, musste aber aufgrund von COVID-19 um ein Jahr auf den 06. November 2021 verschoben werden. Über drei Tage findet  für alle Pferdefans ein buntes Programm mit einer Mischung aus Pferdesport, Messe und Show statt. Insgesamt ist dieses Event zum achten Mal in Chemnitz zu Gast. Als Höhepunkt der Veranstaltung findet die „Chemnitzer Pferdenacht“ am Samstagabend statt. Zum ersten Mal wird es die Chemnitzer Pferdenacht mit Audiodeskription für sehbehinderte und blinde Fans geben.


Chemnitzer Pferdenacht live mit Hör-Beschreibung

In Zusammenarbeit mit dem Ausrichter Pferdesport Sachsen e. V. und der Krauß Event GmbH werden zwei unserer Reporter eine Live-Hörbeschreibung für Pferdefans mit einer Sehbehinderung anbieten. Im Fokus steht dabei das Show-Programm am Abend, das üblicherweise voller Überraschungen und artistischen Feinheiten steckt. Aber unsere Reporter sind bereits durch die Abendveranstaltung der diesjährigen PARTNER PFERD in Leipzig mit dieser Art Event vertraut (zum Veranstaltungsbericht).

Zum Ablauf: Wir unterstützen sehbehinderte und blinde Gäste gerne beim Einlass zum Veranstaltungsort. Informationen zum Treffpunkt und der genauen Treffzeit geben wir individuell bei einer Anmeldung zum Event bekannt. Wir haben bei Bedarf auch immer genügend mögliche Begleitpersonen in unserem Team, die an dem Abend mit unterstützen können.

Von 14 bis 18 Uhr findet das Springturnier Championat von Chemnitz um den Preis der Deutschen Kreditbank AG/2. Qualifikation zum Großen Preis statt. Von 17 bis 18 Uhr gibt es dazu eine Live-Audiodeskription.

Zwischen 18 und 20 Uhr erkunden werden wir gemeinsam mit den Gästen die Halle, den Ausstellerbereich und den Abreiteplatz erkunden und Möglichkeiten zum Abendessen zeigen.

Um 20 Uhr startet die große Pferdeshow mit Feuershow, Pony Emil, Dressur, dem Wernesgrüner Traditionsgespann und vielem mehr. Für die komplette Show bieten wir eine Live-Audiodeskription an. Von 21:30 bis 22 Uhr wird es eine kurze Pause geben.

Unsere Gäste können selbst entscheiden, ob sie bereits zum Springturnier oder erst zur Pferdeshow kommen möchten.

Der Ticketpreis für Gäste mit ausgewiesener Sehbehinderung beträgt 10 Euro inklusive Begleitperson.

Ticketbestellungen nehmen wir gerne per Mail an veranstaltungen@hoermal-audio.org oder per Telefon unter 0341-33208860 an. Der Ansprechpartner ist Florian Eib. Melden Sie sich gerne auch bei jeglichen Rückfragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch gemeinsam mit uns auf der Chemnitzer Pferdenacht mit Audiodeskription.