Zum Inhalt springen
Startseite » CHIO Aachen Barrierefreiheit

CHIO Aachen Barrierefreiheit

CHIO Aachen 2024 mit Audiodeskription: das Foto zeigt den US-amerikanischen Springreiter McLain Ward auf seinem braunen Pferd beim Sprung über ein Hindernis. Um Hintergrund befindet sich eine voll besetzte Zuschauertribüne. Foto: Foto: CHIO Aachen/Arnd Bronkhorst

CHIO Aachen 2024 mit Audiodeskription

Der CHIO Aachen mit Audiodeskription: Ein traditionsreiches Turnier oder auch das Weltfest des Pferdesports. Seit 1924 wird das Turnier auf allerhöchstem Niveau im Aachener Reitstadion ausgetragen. Hier kommen weltklasse Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden zusammen. In fünf Disziplinen (Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Fahren und Voltigieren) nehmen etwa 330 Reiterinnen und Reiter aus 32 Nationen teil. Zum ersten Mal wird das Turnier mit einer Live-Audiodeskription für blinde und sehbehinderte Gäste stattfinden. Wir beschreiben gleich zwei Springreiten am Mittwoch, den 03. Juli 2024.

Für alle, die sich fragen: Was heißt denn CHIO eigentlich? Hier die Antwort: CHIO ist eine Abkürzung aus dem Französischen für „Concours Hippique International Officiel“. Übersetzt bedeutet das: Internationaler Offizieller Pferdesport-Wettbewerb.

Dich erwartet ein beeindruckendes Stadion mit einem Springparcours unter freiem Himmel. Rund 350.000 Besucherinnen und Besucher kommen jährlich nach Aachen, um das Spektakel zu erleben. Hier begegnen Sportfans den besten Reitern und Pferden der Welt. Außerdem laden wir dich auf einen Rundgang ein, bei dem wir nicht nur mehr über den CHIO Aachen erfahren, sondern auch Wissenswertes rund ums Pferd und dessen Ausstattung erklären.

Springreiten beim CHIO Aachen 2024 mit Audiodeskription

Wir von HörMal Audiodeskription beschreiben am Mittwoch, den 03. Juli 2024, zwei Springreiten für alle blinden und sehbehinderten Gäste. Das erste Springreiten mit Audiodeskription (Preis der StädteRegion Aachen in memoriam Landrat Hermann-Josef Pütz) startet um 16 Uhr. Das zweite Springen findet unter Flutlicht statt: Um 18:45 Uhr startet Turkish Airlines-Preis von Europa. Wir laden dich ein, gemeinsam mit uns dieses spannende Event zu erleben und mitzufiebern! Vor dem Springen laden wir dich auf einen Rundgang durch den Ausstellerbereich ein. Dort erklären wir dir alles rund ums Pferd und die Ausstattung, wie zum Beispiel die Besonderheiten von Springsätteln, und erfahren mehr zum Stadion und Geschichte des CHIO. Außerdem zeigen wir dir das Gelände und Verpflegungsmöglichkeiten.

Ablauf und Tickets

Das erste Springreiten am Mittwoch, den 03. Juli, findet um 16 Uhr statt, das zweite um 18:45 Uhr. Vorher laden wir dich auf den Rundgang ein. Dazu möchten wir uns gerne vorher mit dir am Veranstaltungsgelände treffen. Einen genauen Treffpunkt und eine Treffzeit sprechen wir bei deiner Anmeldung persönlich mit dir ab.

Der Ticketpreis beträgt 18 Euro. Eine kostenfreie Mitnahme einer Begleitperson beim CHIO 2024 ist möglich, wenn in dem Schwerbehindertenausweis das Kürzel B in einer Kombination mit folgenden Kürzeln aufgelistet ist: H oder Bl oder beides. Unsere Plätze befinden sich auf der STAWAG-Tribüne, Block B, Reihen 3 und 4.

Ticketbestellungen nehmen wir gerne bis zum 31. Mai per Mail unter veranstaltungen@hoermal-audio.org oder per Telefon unter 0176-72721963 entgegen. Melde dich auch gerne, wenn du Fragen haben solltest! Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung mit dir beim CHIO Aachen 2024 mit Audiodeskription.

Zur Anreise gibt es hier noch Informationen des Veranstalters: Die Buslinie 51 fährt direkt vom Hauptbahnhof zum Sportpark Soers. Alternativ gibt es die folgende Verbindung: Ankunft Hauptbahnhof Aachen, Lagerhausstraße: Fahren Sie weiter mit den ASEAG Buslinien 1, 11, 14, 21,44, 46 bis Bushof Aachen, dort steigen Sie um in die ASEAG Buslinie 51 (in der Turnierzeit fährt ab hier auch der „Shuttle C“) und fahren bis zur Haltestelle „Sportpark Soers“. Bei Bedarf holen wir euch natürlich auch gerne an der Haltestelle ab und gehen gemeinsam zum Stadion.

Foto: Foto: CHIO Aachen/Arnd Bronkhorst