Zum Inhalt springen
Kindertheater mit Audiodeskription Stuttgart: Die Grafik zeigt ein Bärenkostüm. Ein Teddybär steckt in einem gelben Oberteil, gelben Handschuhen, einem bunten Gürtel mit Gürzeltasche und einer dunkelbraunen Fellhose. Anstelle des Gesichts des Teddybären ist ein Gesicht eines freundlich blickenden Mannes mit Brille und weißem Bart eingefügt.

Kindertheater mit Audiodeskription: Bä!

Im Rahmen des Festivals „ECLAT Festival neue Musik Stuttgart“ bieten wir am 03. Februar 2024 um 15 Uhr ein Kindertheater mit Audiodeskription an. Toll ist, dass alle Kinder mitmachen können! Jedes Kind bekommt, wenn es möchte, ein Instrument und kann beim Stück mitspielen. Das Stück richtet sich an Kinder von etwa 5 bis 9 Jahren. Aber natürlich ist auch die ganze Familie willkommen!

„Bä!“ von dem jungen Komponisten Clemens K. Thomas konzipiert: Es geht um Freundschaft, das Sich-Trauen und gegenseitige Helfen, das Eintauchen in fantastische Welten sowie die grenzenlose Fantasie des Spielens. Dafür erfinden Martin und sein Teddybär Bä eine Zeitmaschine, die sie in allerlei imaginierte Räume bringt.

Das schreibt der Komponist über das Stück:

»Martin und sein Teddybär Bä erfinden eine Zeitmaschine, die sie in allerlei imaginierte Räume bringt: eine Aneinanderreihung von lustigen, rührend-traurigen und glücklich-heiteren Kindheitsmomenten. Martin ist ein etwas schüchterner und introvertierter Junge, der nur in Anwesenheit seines Teddybärs vollends aufblüht und sich öffnet. Aus Sicht des Jungen ist Bä kein lebloses Stofftier, sondern sein Freund und Spielgefährte, der durchaus so seine Eigenarten hat. „Bä!« spielt also zugleich in Martins imaginierten Parallelwelt (Der Bär lebt!) und der »seriösen« Welt der Erwachsenen (Bä ist nur ein Stofftier). Bä ist ein wenig tollpatschig und total cute.”

Ablauf und Tickets

Vor dem Stück laden wir dich ein, an der kostenfreien Tastführung zur Erkundung von Bühne, Requisiten und Kostümen teilzunehmen. Häufig können wir hier auch kurz mit den Darstellerinnen und Darstellern ins Gespräch kommen. Die Tastführung ist kostenfrei und beginnt um 14:15 Uhr. Das Stück beginnt um 15:00 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Zur Tastführung treffen wir uns im Theaterhaus-Foyer am Festival-Informationsstand.

Das Stück wird im Theaterhaus Stuttgart T4 aufgeführt. Die Adresse lautet Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart.

Das Theaterhaus ist sowohl von der Haltestelle Pragsattel (U-Bahn 6, 13, 15) als auch von der Haltestelle Maybachstraße (U-Bahn 6, 13, 16) gut erreichbar. Solltest du Unterstützung benötigen oder eine Abholung an den Haltestellen wünschen, dann melde dich gerne direkt beim Festival-Team. Deine Ansprechpartnerin ist Anna Bakinovskaia. Du erreichst Anna unter der Telefonnummer 0160-5144090 und per Mail unter anna.bakinovskaia@mdjstuttgart.de.

Der Eintrittspreis beträgt regulär 20 Euro und ermäßigt 12 Euro. Begleitpersonen sind für Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis mit dem Zeichen „B“ frei. Bitte gib bei deiner Ticketstellung an, dass du die Audiodeskription nutzen möchtest und ggfs. zur Tastführung kommen möchtest.

Anmeldungen für die Tastführung und/oder den Vorstellungsbesuch nimmt das Festivalteam gerne direkt entgegen. Telefonisch erreichst du das Team unter 0711-4020720 oder per Mail unter tickets@theaterhaus.com.

Bei allen Fragen rund um die Audiodeskription und falls du Unterstützung benötigst, steht auch das Team von HörMal Audiodeskription unter der Telefonnummer 0341-33208860 oder per Mail unter veranstaltungen@hoermal-audio.org zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Feb 03 2024
Vorbei!

Uhrzeit

15:00

Kosten

12.00€

Veranstaltungsort

Theaterhaus T4 Stuttgart
Theaterhaus T4 Stuttgart, Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart
Kategorie
Weitere Informationen

Sprecher

  • Tomke Koop
    Tomke Koop
    Sprecherin

    Tomke ist seit 2019 Sprecherin für Live-Audiodeskription und Autorin für Audiodeskription in den Bereichen Film und Schauspiel. Tomke ist besonders auf Kulturveranstaltungen in der Live-Audiodeskription aktiv, beschreibt aber auch gerne Handball, Pferde- und Tanzsport.

Nächste Veranstaltung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert